17.10.2010 SGM Stein - SC Dahenfeld 1:1

Der SC lässt nach einem schwachen Spiel die ersten Punkte liegen.

Das Spiel begann mit hohem Druck der Steiner Hausherren. Auf dem Rasenplatz in Kochertürn war Dahenfeld zunächst optisch unterlegen, da Stein mehr Spielanteile hatte.
Gerade als der SC so langsam ins Spiel fand, konnte Stein das 1:0 erzielen. Ein Eckball, der lang in der Luft war, konnte, da ungedeckt, vom Steiner Spieler eingeschoben werden. Kurze Zeit darauf verletzte sich der Dahenfelder Linksverteidiger Dominik Lang, der bis dahin bester Dahenfelder war, am Knie, und musste ausgewechselt werden. Später wurde im Krankenhaus ein Kreuzbandriss diagnostiziert. Er wird dem SCD wohl für längere Zeit fehlen. An dieser Stelle nochmals die besten Genesungswünsche. Da das Spiel der Dahenfelder nicht besser wurde, ging die SGM Stein mit dieser Führung hochverdient in die Kabinen. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel phasenweise besser und Dahenfeld konnte sich erste klare Torchancen erarbeiten. Durch einen Torwartfehler konnte Max Bauer das wichtige 1:1 erzielen. Danach wurde das Spiel hektischer. Auf beiden Seiten wurden gute Chancen ausgelassen. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten 1:1. Der SCD bleibt somit vorerst an der Tabellenspitze, da Konkurrent SGM Binswangen ein Spiel und einen Punkt weniger hat.