Nach den äußerst erfolgreichen Jubiläumsveranstaltungen Ehrenamtstag, offizieller Festabend im Zirkuszelt und Bogglharte 300km stand im Monat September das Backhausfest auf dem Programm. Bei herrlichem Sonnenschein war vor dem Dahenfelder Backhaus einiges geboten. Die Vorbereitungen auf das Fest gingen Wochen vorher los, bei einem Probebacktag wurde der Grundstein für einen reibungslosen Backverlauf gelegt. Das Backteam um Rolf Prescha, Günther Kühner, Daniel Kühner und Gisela Reinhart probte das Backen und sorgte natürlich anschließend auch für die notwendige Qualitätskontrolle.

Das Backhaus-Team von links: Daniel Kühner, Gisela Reinhart und Rolf Prescha. Gemeinsam mit Günther Kühner sorgten sie für das leibliche Wohl der Besucher.

Vor dem Fest wurde der gesamte Teig von Rolf Prescha (einen großen Dank hierfür!) vorbereitet. Birgit Lohmann, Sonja Kühner, Ilselore Kühner, Martina Heinrich und Anita Prescha halfen beim Belegen und Richten der üppigen Essensauswahl. Für die Besucher wurden unter anderem Zwiebel-, Peterlings-, Apfel- und Zwetschgenkuchen frisch gebacken. Belegte Käse- und Rauchfleischbrote sorgten ebenso für das leibliche Wohl. Eine klassische Bratwurst oder ein saftiges Steak durfte auch bei diesem Fest nicht fehlen. Wer am Ende des Tages noch nicht genug hatte, durfte frisch gebackene Brotlaibe mit nach Hause nehmen.


Die Dahenfelder Helferinnen, die für die Ausgabe der frischen Speisen zuständig waren. Mit viel Liebe und Spaß wurden u.a. die Rauchfleischbrote belegt. 

Die ebenso groß ausgelegte Getränke-Auswahl wurde für die Besucher um einen frisch gepressten Apfelsaft erweitert. Daniel Kühner von der Obstkelter Dahenfeld stiftete hierfür die insgesamt 100 Liter frisch gepressten Apfelsaft. Der Saft wurde in kleinen Gläsern mit Jubiläumsaufdruck ausgeschenkt und fand vor allem bei den kleinen Besuchern für ein Lächeln, denn diese durften als Erinnerung mit nach Hause genommen werden. Mit verschiedenen Mal- und Spieltischen, Glitzertattoos und einer Luftballonaktion sorgte Anika Vogt mit ihrem Team für einen abwechslungsreichen und interessanten Mittag für die jungen Dahenfelder. Highlight war sicherlich die virtuelle Dorf-Rallye, bei der u.a. Harald Schmieg das unter dem Dahenfelder Kreuz beheimatete Dammwild vorstellte und hautnah erleben lies.

Einen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die für dieses großartige Event gesorgt haben! Die nächste Veranstaltung wartet bereits: Am 9. Oktober 2021 findet die Generalversammlung statt.